Burkhardsfelden

Pfarrer Dieter Sandori
Oberdorfstraße 23
35447 Reiskirchen
Tel.: 06408-63707
Fax: 06408-962257
E-Mail: dieter.sandori@t-online.de

Pfarrbüro Burkhardsfelden
Wasserstraße 38
35447 Reiskirchen-Burkhardsfelden
Tel. und Fax: 06408-63868
E-Mail: pfarrbuero-burkhardsfelden@burkhardsfelden-kirche.de

Bürozeiten: Mittwochs von 15.00-18.00 Uhr und donnerstags von 10.00-13.00 Uhr.
Die Kirchengemeinden Lindenstruth und Burkhardsfelden stellen sich auf ihrer homepage vor:
www.kirchengemeinden-burkhardsfelden-lindenstruth.de/

Burkhardsfelden, über 850 Jahre alt, ist ein Ortsteil der Großgemeinde Reiskirchen mit 1.100 Einwohnern. Davon sind etwa 760 evangelisch und gehören zur Kirchengemeinde. Burkhardsfelden ist mit der Kirchengemeinde Lindenstruth pfarramtlich verbunden. Beide zusammen bilden die Pfarrstelle Reiskirchen II.


In einer Urkunde von 1238 ist die Kirche erstmalig erwähnt. Sie wurde mehrmals baulich verändert, zuletzt 1994/1995 und innen umfassend renoviert. Obwohl eher klein, bietet die Kirche durch zwei übereinander liegenden Emporen etwa 260 Besucherinnen und Besucher Platz. Nicht alle treffen sich sonntags zum Gottesdienst, der um 10.00 Uhr und 10.30 Uhr im Wechsel stattfindet. (Um 10.30 Uhr, wenn zuvor Gottesdienst in Lindenstruth war, dort ist 14-tägig Gottesdienst.)
Neben der Kirche gehört zur Gemeinde noch der Evangelische Kindergarten, in dem im zweiten Stockwerk Gemeinderaum und Pfarrbüro untergebracht sind.

Im Gemeinderaum findet an jedem 1. Sonntag im Monat (mit Ausnahme der Schulferien) der Kindergottesdienst statt.
Außerdem treffen sich dort die Frauenhilfe, der Frauentreff, Kindergottesdienstvorbereitungsgruppe, Konfirmandinnen und Konfirmanden, Kirchenvorstand ...
Neben dem Gemeindehaus gibt es noch das Gemeinschaftshaus der Chrischona-Gemeinschaft, die zum Gemeinschaftsverband Lich gehört.

Der Evangelische Kindergarten ist zweigruppig, nimmt in einer der beiden Gruppen 5 Kinder ab dem 2. Lebensjahr auf und bietet Ganztagesplätze und Mittagessen an.
Zu den örtlichen Vereinen bestehen gute Kontakte, manche Veranstaltungen werden gemeinsam getragen: beim traditionellen Missionsfest sorgt der Formel-1-Club für Essen und Trinken, zur Kirmes gehört ein Gottesdienst im Zelt, am 2. Advent lädt der Männergesangverein zu einem musikalischen Gottesdienst ein, bei Vereinsjubiläen wird die Kirchengemeinde um einen Festgottesdienst gebeten.
Bei besonderen Gottesdiensten im Kirchenjahr singt der Kirchenchor.